ancusa

sustantivo femenino BOTÁNICA Lengua de buey, planta que crece al borde de campos, viñas o bosques.
SINÓNIMO buglosa

* * *

ancusa (del gr. «ánchousa») f. *Lengua de buey (planta borraginácea).

* * *

ancusa. (Del gr. ἄγχουσα). f. lengua de buey.

Enciclopedia Universal. 2012.

Mira otros diccionarios:

  • ancusa — s. f. 1.  [Botânica] Planta borraginácea. 2. Buglossa …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • ancusa — (Del gr. ἄγχουσα). f. lengua de buey …   Diccionario de la lengua española

  • Ancusa (Titularbistum) — Ancusa ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Es geht zurück auf einen untergegangenen spätantiken Bischofssitz in der römischen Provinz Africa proconsularis. Titularbischöfe von Ancusa Nr. Name Amt von bis 1 José Guadalupe Ortíz… …   Deutsch Wikipedia

  • List of titular sees — This is an incomplete list of titular sees of the Roman Catholic Church. There are over 2,000 titular sees. A*Abaradira *Abari *Abbir Germaniciana *Abbir Maius *Abdera *Abercornia *Abernethia *Abidda *Abila in Palaestina *Abila Lysaniae *Abitinae …   Wikipedia

  • John Roderick MacDonald — consecrated as Bishop of Peterborough,Ontario, Aug. 24.1943: appointed Titular Bishop of Ancusa and Coadjutor Bishop of Antigonish with right of succession Mar. 3.1945: succeeded Archbishop James Morrison to the See Apr.13. 1950; died Dec.… …   Wikipedia

  • Liste der Titularbistümer — Diese Liste der Titularbistümer der römisch katholischen Kirche listet in alphabetischer Reihenfolge alle erloschenen Bistümer und Erzbistümer (EB), denen dem Titel nach ein Titularbischof vorsteht. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der römisch-katholischen Bischöfe für Österreich — In dieser Liste finden sich alle lebenden römisch katholischen Bischöfe auf dem Gebiet der Republik Österreich. Inhaltsverzeichnis 1 Bischöfe in den österreichischen Bistümern 2 Byzantinischer Ritus (Österreichisches Ordinariat) 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan Turnovszky — (* 21. Juni 1964 in Luzern) ist Weihbischof in der Erzdiözese Wien. Leben Turnovszky wuchs in Wien auf und besuchte ein Gymnasium in Döbling. Zunächst studierte er Technische Chemie an der Technischen Universität Wien und war auch mehrere Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Turnovszky — Stephan Turnovszky (* 21. Juni 1964 in Luzern) ist Weihbischof der Erzdiözese Wien. Leben Turnovszky wuchs in Wien auf und besuchte ein Gymnasium in Döbling. Zunächst studierte er Technische Chemie an der Technischen Universität Wien und war auch …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Bischofskonferenz — Die Österreichische Bischofskonferenz ist eine seit 1849 bestehende Körperschaft öffentlichen Rechts. Ihr gehören alle Diözesanbischöfe, die Weihbischöfe und der Abt der Territorialabtei Wettingen Mehrerau an. Sie ist Mitglied im Rat der… …   Deutsch Wikipedia

Compartir el artículo y extractos

Link directo
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.